2007-08-04

Kriegsbilder

Das heutige featured picture der Wikipedia zeigt eine Szene aus dem Irak-Krieg. Eine Waffe wird gen Feind gerichtet.

Augenblicklich hat mich dieses Bild gestört, ich wollte das Edit-Verbrechen begehen, natürlich aber im Bewusstsein dass Wikipedia gut genug geschützt ist. Nun starrt mir dieses Bild auf der Hauptseite entgegen. Wie ein Götzenbild, als Propanda. Ein Ausdruck der Zustimmung. Zustimmung zu einer Invasion deren Begründung schon lange im Sand verlaufen ist. Zustimmung zur illegalen Besetzung eines ganzen Landes, der Unterdrückung von Menschen.

Kriege müssen dokumentiert werden. Und die meisten Bilder von Kriegen spiegeln das Gefühl des Fotografen in Bezug auf den Krieg wieder - oft Ablehnung, ohne Worte - für sich selbst sprechend. Bei mir lösen sie meist ein Gefühl der Schuld aus. Das Bewusstsein, dass Menschen auf andere Menschen losgehen, einen Initiativschlag gegen ein Volk. Legalisiert durch Lügen. Und ich sitze hier und tue nichts...

2 comments:

sothim said...

Und in der Detailansicht auch noch das Featured Sternchen, wie eine Auszeichnung ist es darunter.

Unglaublich. Man konnte fast an der linken pazifistischen Ausrichtung der Wikipedia Community zweifeln.

mru said...

machmal übertreibts aber schon... ein bisschen zu pathetisch...