2008-01-29

Landtagswahl Hessen 2008

"Dafür [Ann: dass die Wahl manipuliert wurde] gibt es keinerlei Anhaltspunkte, da das vorläufige Wahlergebnis in der Stadt Niedernhausen dem Hessentrend entspricht." Nur wenn das anders wäre, könnte man überhaupt über eine Neuwahl in diesem Wahlkreis nachdenken.
(aus Spiegel Online im Interview im Landeswahlleiter Wolfgang Hannappel)

Interessant, wenn ich das richtig lese sind also nur jene Wahlergebnisse gefälscht, welche nicht im Trend liegen? Wieso wählt man dann eigentlich noch? Man könnte gleich die Statistiker um das Ergebnis befragen und so viel Geld und Zeit sparen.

No comments: